VW: Der neue Polo Dreitürer ist da

Vier Monate nach der Einführung des fünftürigen Polos startet jetzt der Dreitürer durch. Mit einer Länge von 3,97 Metern, einer Breite von 1,68 Metern und einer Höhe von 1,46 Metern sind die Karosseriedimensionen des Drei- und Fünftürers identisch. Preislich gibt es für die beiden wegfallenden Türen eine Ermäßigung von 735 Euro, womit der Basispreis auf 12.150 Euro sinkt. Dafür erhält der Käufer einen 1,2 Liter-Benziner in magerer Trendline-Ausstattung mit 44 kW/60 PS. Serienmäßig sind nur ESP, verzinkte Karosserie, zwei elektrische Fensterheber und Zentralverriegelung ohne Fernbedienung inbegriffen. Spendabel klingt das nicht, aber Fahrvergnügen und Innenraumgröße entschädigen dafür. Der groß gewordene Polo ist nahe am Golf, was nicht nur die innere Größe mit einem Gepäckvolumen von 280 bis 952 Litern Fassungsvermögen angeht. Vier Personen haben reichlich Platz und der Fünfte muss die Schultern halt etwas einziehen, was in diesem Segment völlig normal ist.

klick

klick

klick

Fahrwerksmäßig ist alles auf der Höhe der Zeit. Auch in schnell gefahrenen Kurven zeigt die sportlich anmutende Dreitürer-Version, dass die Ingenieure ihre Hausaufgaben gut gemacht haben. Die direkte, in Höhe und Weite verstellbare Lenkung lässt den ab 1067 Kilogramm schweren Polo genau in die Richtung fahren, die der Fahrer wünscht. Nur bei Bodenwellen könnte das etwas zu harte Fahrwerk mehr Schluckvermögen besitzen.

Während der kleine Dreizylinder-Ottomotor in der schwächsten Version nichts für sportliche Naturen ist, kann die 70 PS-Motorisierung ab 12.675 Euro schon besser punkten. Leise und - dank langem fünften Gang - mit niedrigen Drehzahlen geht es auf der Autobahn bis auf 165 km/h. Der Sprint von null auf Tempo 100 km/h ist innerhalb von 14,1 Sekunden erledigt und der Verbrauch soll im Durchschnitt 5,5 Liter Benzin (CO2 128 g/km) auf 100 Kilometer betragen. Im Februar 2010 kommt eine BlueMotion-Version, die es auf nur 3,3 Liter Diesel (87 g/km) bringen soll. Insgesamt stehen sieben Motoren zur Auswahl, die ein Leistungsspektrum bis 77 kW/105 PS abdecken. Die Preise reichen bis 19.275 Euro, allerdings dann schon mit Siebengang-DSG-Getriebe.

zurück

zuletzt aktualisiert am 21.09.2020 

© by BBS Redaktion 2002 - 2020